Vereins-Chronik des
Verein der Aquarienfreunde Oberndorf

Im Dezember 1974 erschien im Schwarzwälder Boten in Oberndorf a.N. eine Anzeige von Dietmar Kolb
"Suche Gleichgesinnte zwecks Gründung einer aquaristischen Interessengemeinschaft"
Auf diese Anzeige hin meldete sich Hans Beckmann Es war der Grundstein gelegt für den Verein der Aquarienfreunde Oberndorf.

Beim erste Treffen der Interessierter im Gasthaus zum Schwanenbräu/Oberndorf waren anwesend:

Schiem  Hans

Harthausen

Reinicke  Manfred

Oberndorf

Keifel  Robert

Vöhringen

Dölker  Rudolf

Oberndorf

Kober  Uwe

Epfendorf

Skamel  Waldemar

Harthausen

Knöpfle  Lothar

Oberndorf

Winkler  Horst

Oberndorf

Kornelsen Dr.

Altoberndorf

Kolb Dietmar

Oberndorf

Beckmann Hans

Oberndorf

Der Verein der Aquarienfreunde wurde am 13 Januar 1975 gegründet

Im August 1975 trat der Verein der Aquarienfreunde Oberndorf und Umgebung dem Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. VDA Bezirk 17 "Baden" bei. Da Dietmar Kolb aus Baden stammte, hatte er gute Beziehungen zu diesem Bezirk. Auf einem Bezirkstag wurde dann dem Beitritt statt gegeben.

Als junger Verein richteten die Aquarienfreunde bereits am 23.5.1976 den doch schwierigen Bezirkstag in Oberndorf aus. Dieser Bezirkstag wurde nicht nur durch hervorragende Referenten, wie Dr.Franz Luttenberger:  Die ökologischen Grundlagen der Mittelmeeraquaristik (Fang,Transport und Haltung) sowie Walter Matzanke: Verhalten und Zucht einiger Zwergbuntbarsche sondern auch durch den enormen Einsatz der Mitglieder der Aquarienfreunde Oberndorf ein voller Erfolg.

Hier gibt's eine PDF  Datei mit Dokumenten zum Bezirkstag

Wegen Differenzen mit dem VDA trat der Verein der Aquarienfreunde zum 31.12.1990 aus diesem Verband aus. Gleichzeitig wurde auch die Mitgliedschaft im Bezirk 17 "Baden" gekündigt. Derzeit ist unser Verein wieder Mitglied des VDA im Bezirk 14  " Württemberg "

___________________________________

Die Gründung

Anwesenheitsliste zur Amtlichen Vereinsgründung  am 16.April 1978 bei Freund Erich Übelhör

Dietmar Kolb

Oberndorf, Teckstr. 31

Rudi Beckmann

Oberndorf/Boll, Schlattstr.19

Hans Beckmann

Oberndorf, Hohenbergstr.63

Jürgen Gablowski Oberndorf/Aistaig, Wiesenstr.59

Lothar Knöpfle

Fluorn, Blöchlestaig 9

Fritz Rinker

Oberndorf, Maffelstr.2/1

Erich Übelhör

Oberndorf/Aistaig, Wehrstr.7

Am 16 April 1978 fanden sich die in der angeführten Anwesenheitsliste eingetragenen 7 Personen bei Herrn Erich Übelhör, Wehrstrasse 7  in 78727 Oberndorf / Aistaig ein. Dietmar Kolb eröffnete um 20.00 Uhr die Versammlung. Er begrüßte die Erschienenen und stellte den Zweck der Zusammenkunft dar. Auf seinen Vorschlag wurde Herr Hans Beckmann durch Zuruf und mit seiner Zustimmung zum Schriftführer dieser Versammlung bestellt. Herr Kolb machte sodann den Wortlaut der für den zu gründenden Verein ausgearbeitete Satzung bekannt und stellte diese Satzung zur Diskussion. Die Satzung war schriftlich bereits den  Gründungsmitgliedern zugegangen. Alle Anwesenden waren mit dem ihnen bereits bekannten Wortlaut einverstanden. Einstimmig wurde von allen Anwesenden beschlossen, den Verein " Verein der Aquarienfreunde    Oberndorf und Umgebung " zu errichten, ihm die vorgetragene Satzung zu geben, die dieser Niederschrift beigefügt ist, und ihm als Gründungsmitglieder anzugehören. Die Anwesenden übertrugen sodann einstimmig Herrn Erich Übelhör die Leitung der Wahl des ersten Vorstandes und sprachen sich ebenfalls einstimmig für die Wahl durch Zuruf aus.

Dietmar Kolb Oberndorf, Teckstrasse 31 1. Vorsitzender
Hans Beckmann Oberndorf, Hohenbergstraße 63 2. Vorsitzender
Jürgen Gablowski Oberndorf-Aistaig,Wiesenstraße 59 Schriftführer
Lothar Knöpfle Fluorn, Blöchlestaig 112 Kassierer

Die gewählten Mitglieder nahmen die Wahl an

Dietmar Kolb übernahm hierauf wieder die Leitung der Versammlung. Er stellte fest, dass der Verein ordnungsgemäß gegründet, die für ihn ausgearbeitete Satzung einstimmig angenommen und der aus den Vereinsmitgliedern Kolb, Beckmann, Gablowski und Knöpfle bestehende erste Vorstand satzungsgemäß bestellt wurde. Dietmar Kolb sprach den Anwesenden seinen Dank für die Vereinsgründung und das mit der Wahl begründete Vertrauen aus.

Am 26. April 1978 wurde der Verein unter den Namen
Verein der Aquarienfreunde Oberndorf und Umgebung e.V.
neu beim Amtgericht Oberndorf a.N. VR 380 eingetragen.

Bisherige Vorstandsmitglieder:

1. Vorsitzender

Dietmar Kolb

von 1975 - 1982

1. Vorsitzender

Hans Beckmann

von 1983 - 1994

1. Vorsitzender

Thomas Steinke

von 1994 - 2003

1.Vorzitzender

Hans-Jürgen Fiedler

von 2004 -

2. Vorsitzender

Hans Beckmann

von 1975 - 1983

2. Vorsitzende

Renate Steinbach

von 1984 - 1988

2. Vorsitzender

Kai-Uwe Färber

von 1988 - 1991

2. Vorsitzender

Thomas Steinke

von 1991 - 1994

2. Vorsitzender

Armin Huber

von 1994 - 1998

2. Vorsitzender

Frank Stotz

von 1998 - 2006

2. Vorsitzender

Roman Berndorfer

von 2006 - 2010

2.Vorsitzender

Gerd Wirth

von 2010 - 2015

2.Vorsitzender Dirk Latell von 2016 -

Schriftführer

Jürgen Gablowski

von 1975 - 1977

Schriftführer

Walter Merkle

von 1978 - 1980

Schriftführer

Rudi Beckmann

von 1981 - 1983

Schriftführer

Dietmar Kolb

von 1984 - 1985

Schriftführer

Burghard Ogrzall

von 1986 - 1994

Schriftführer

Hans-Jürgen Fiedler

von 1994 - 2003

Schriftführer

Jens Wilhelm

von 2003 - 2010

Schriftführer

Thomas Steinke

von 2010 - 2010

Schriftführer

Lothar Ellinger

von 2010 - 2015

Schriftführer

Hans Hofmockel

von 2016 -

Kassierer

Lothar Knöpfle

von 1975 - 1980

Kassierer

Ernst Paul

von 1981 - 1985

Kassierer Waldemar Skamel

von 1986 - 1993

Kassiererin

Katharina Skamel

von 1993 - 

Im Juni 1987  Gründung einer Jugendgruppe

Dies erfolgte unter Leitung von Thomas Steinke und Unterstützung der Grundschule Oberndorf
Das ganze lief als " Lehrfach " ab. Es wurden Vereinsnachmittage abgehalten, kleine Fisch- und Pflanzenbörsen  durchgeführt. Aquarien wurden mit den Jugendlichen eingerichtet, auch Diavorträge und Videofilme wurden gezeigt.  Leider hat sich diese im Anfang positiv aufgenommene "Aquarien-AG" nicht stabilisiert und musste wieder aufgegeben werden. Dies ist jedoch kein Grund nicht erneut eine Jugendgruppe aufzubauen, was im Moment unser primäres Ziel ist.

Mitgliederzahlen seit Gründung des Vereins

1983

29 Mitglieder

2002

53 Mitglieder

1984

31 Mitglieder

2003

53 Mitglieder

1985

39 Mitglieder

2004

50 Mitglieder

1986

39 Mitglieder

2005

52 Mitglieder

1987

41 Mitglieder

2006

50 Mitglieder

1988

45 Mitglieder

2007

49 Mitglieder

1989

47 Mitglieder

2008

50 Mitglieder

1990

45 Mitglieder

2009

52 Mitglieder

1991

46 Mitglieder

2010

55 Mitglieder

1992

47 Mitglieder

2011

>55 Mitglieder

1993

49 Mitglieder

2012